ChristinTS
@ChristinTS
Willkommen! Hier kannst Du Dich ganz anonym über mich auslassen! :-)

Geteilte Tells:

Was ist für dich der Unterschied zwischen den Transsexuellen und den anderen?
Der Unterschied zwischen den Transsexuellen und den Anderen? Nun, welchen Anderen? Den Cis-Menschen? Transvestiten? Travestikünstler? Drag Queens? DWT? Crossdresser? Oder der Unterschied zwischen Transsexuell und Transgender oder Transident? Was genau meinst Du? LG Christin
Danke für deine Seite und die Offenheit mit deiner Geschichte, Christin!
Alles Gute für die Zukunft! Jasmin
Danke Jasmin! :-)
Hi Christin,
Ich bin selbst TS und vieles was du schon geschafft hast, liegt noch vor mir. Lieben dank, das du mich und alle anderen an deinen Erfahrungen teilhaben lässt.
An vielen Stellen erkenne ich mich mich selbst und das ist eine große Hilfe.
Alles Gute für deine bevorstehende OP für die du so hast kämpfen müssen.
Denk an dich am Montag, deinem Geburtstag als körperlicher Frau.
Happy Birthday und vielen Dank.
Leela
Hallo Leela, ohje, nachdem ich Monatelang nichts auf Tellonym bekommen hatte, habe ich es unbeachtet vor sich hin dümpeln lassen... und nun schaue ich seit vier Monaten mal wieder rein und dann habe ich so eine schöne Nachricht. Vielen Dank, liebe Leela! Dir alles, alles Gute! LG Christin
Hallo Christin,
Ich habe das empfinden dass sich viele Transleute gerne in den Mittelpunkt stellen und damit pralen, was sie Mal waren und was sie jetzt sind und so. Klar, es gibt auch so Leute wie dich, die aufklären und so. Aber weißt du woran das liegt?
Hallo Du! Nun, ich habe die Erfahrung gemacht, das sich die meisten Trans*Menschen eher verstecken und "stealth" leben wollen. Es gibt sicher auch einige, die gerne im Mittelpunkt stehen und sich profilieren wollen mit ihrer Trans* Sache. Und dann gibt es natürlich die - und zu denen zähle ich mich - die das Angenehme (im Mittelpunkt stehen wollen) mit dem Nützlichen verbinden und eben entsprechende Informationen anbieten wollen und anderen durch ihre Selbstdarstellung helfen wollen. Aber um sich selbst darstellen zu können, muss man sich selbst auch lieben und "angekommen" sein. Und das zeigt wiederum, das gerade für die, die sich so selbst darstellen, die Entscheidung diesen Weg zu gehen, das absolut Richtige war.

Ich für meinen Teil stehe lieber im Mittelpunkt, zeige mich und meine Fortschritte, anstatt wie ein Trauerkloß der ich früher eh immer war, in der Ecke zu hocken und vor Selbstmitleid zu zerfließen. :-) LG Christin
Hallo Christin!leider habe ich es gestern nicht zum Vortrag geschafft.ich bin so fasziniert von deiner Geschichte u.drücke dir d.Daumen f.deine GAOP!
Ohh... vielen, vielen Dank! :-*
Tells 1 - 5 von 5